FAQ

Wer steckt hinter der Kulturbrücke Osnabrück?

Die Kulturbrücke Osnabrück ist eine Initiative von Kulturschaffenden aus Osnabrück. Das können Kulturbetriebe, Vereine, Galerien, Clubs, Kneipen usw. sein. Alle gemeinsam haben sie, dass sie eine Art von Kultur schaffen. Das heißt Konzerte, Ausstellungen, Aufführungen oder sonstiges veranstalten.
Gestartet von Sebastian Strauß und Sascha Göpel vom Ars Vivendi e.V. hat die Kulturbrücke nun bereits viele andere Mitstreiter erreichen können.

Wozu ist die Kulturbrücke Osnabrück entstanden?

Die Kulturbrücke Osnabrück ist entstanden, um gemeinschaftlich Spendengelder für die Kulturszene in Osnabrück zu sammeln. Zusätzlich soll die Internetseite der Kulturbrücke Plattform und Sammelpunkt für Online-Kultur und Events sein.

Was ist das Ziel der Kulturbrücke Osnabrück?

Die Kulturlandschaft in Osnabrück so zu erhalten wie sie ist, vielfältig und bunt. Das geht nur mit der Unterstützung von vielen Spender*innen. Man stelle sich vor, es fehle die Hälfte aller Kultureinrichtungen in Osnabrück. Das möchten wir gemeinsam mit euch verhindern.

Wie Spende ich für die Kulturbrücke Osnabrück?

Ganz einfach über den Spendenbutton auf unserer Startseite per PayPal oder unter dem Punkt „Spenden“. Dort findest du auch die Kontodaten für eine Überweisung.

Wohin geht meine Spende?

Deine Spende geht in einen gemeinschaftlichen Spendentopf. Aus diesem können dann gezielt Gelder von Kulturschaffenden beantragt werden.

Ein Beispiel:

Ein Kulturverein kann trotz staatlicher Hilfen und Spenden der Stammgäste aus einer eigenen Aktion, die Miete für die Konzertsaal nicht mehr bezahlen und stünde somit vor dem Aus. Der Verein beantragt nun die fehlende Summe aus dem Spendentopf und kann somit unterstützt werden.

Weshalb spende ich dann nicht direkt an die betroffenen Kulturschaffenden?

Das darfst du gerne tun. Wenn ein einzelner Kulturbetrieb gerettet wird, freut uns das alle sehr, aber wenn daneben zwei andere schließen müssen, wäre die Stadt am Ende nur noch halb so spannend. Die Kulturbrücke Osnabrück versucht deshalb die Spendengelder zu bündeln. Das heißt gemeinschaftlich denen zu helfen, welche aktuell besonders Hilfe brauchen. Gemeinschaftlich erreicht man doch häufig mehr.

Sind die Unterstützenden Kulturbetriebe/Initiativen/Vereine auch gleich Empfänger*innen?

Nein, erst einmal geht es darum gemeinschaftlich Spenden zu generieren.

Warum unterstützen Kulturschaffende dann die Kulturbrücke Osnabrück?

Weil auch ihnen etwas an einer vielfältigen und lebendigen Stadt liegt. Es ist eine schöne Geste auch dann zur Spende aufzurufen, wenn sie es aktuell selbst noch nicht benötigen, andere aber schon. Durch die ungewisse Dauer der Schließung von Veranstaltungen aller Art, kann jeder/jede aber auch langfristig selbst betroffen sein.

Gibt es Abzüge bei meiner Spende?

Nein, die Spende geht 1:1 auf ein Spendenkonto, welches von der Bürgerstiftung Osnabrück gestellt und verwaltet wird. Die Kulturbrücke Osnabrück finanziert sich durch ehrenamtliches Engagement und Ressourcen der Unterstützenden Kulturschaffenden.

Kann ich eine Spendenquittung erhalten?

Ja der Bürgerstiftung Osnabrück ist es als Inhaber des Spendenkontos möglich Quittungen auszustellen. Weiter Infos dazu, findest du unter dem Punkt „Spenden“

Wer bestimmt, wohin meine Spenden geleitet werden?

Eine Jury, welche möglichst alle Kulturbereiche in Osnabrück abdeckt, neutral ist und einen transparenten Kriterienkatalog erstellt, wird über die eingehenden Anträge entscheiden.

Wann erfahre ich wer in der Jury sitzt?

Sobald wir die oben genannten Faktoren bestmöglich erfüllt haben. Das ist leider nicht so einfach und braucht eben etwas Zeit.

Wann erfahre ich wohin die Spenden gehen?

Sobald die Jury konkret steht und einige Spendengelder gesammelt wurden, können Kulturschaffende Anträge stellen. Daraufhin werden aktuelle Förderungen auch mitgeteilt.

Wie kann ich die Kulturbrücke Osnabrück unterstützen?

Als Kulturbetrieb/Verein/Club/Kneipe usw. unter dem Punkt „Unterstützen“ bei uns melden und fleißig weitersagen.

Als Privatperson gerne durch teilen, verlinken und weitererzählen. Wenn du dich persönlich einbringen möchtest oder eine Idee hast die Aufmerksamkeit zu erhöhen, dann schreib uns doch gerne an info@kulturbruecke-os.de .

Weshalb klingt das alles so kompliziert?

Wir möchten einfach das es möglichst transparent und demokratisch zugeht. Das ist manchmal etwas komplizierter und schwieriger als man glaubt.